aufsprudeln

v/i (trennb., ist -ge-) Limonade etc.: fizz (oder bubble) up; Quelle: bubble
* * *
auf|spru|deln
vi sep aux sein
to bubble up
* * *
aufsprudeln v/i (trennb, ist -ge-) Limonade etc: fizz (oder bubble) up; Quelle: bubble

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Aufsprudeln — Aufsprudeln, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte seyn, sich sprudelnd erheben, sprudelnd hervor kommen, von flüssigen Körpern. Ihr gleicht dem siedenden Wasser, das von zu vieler Hitze aufsprudelt. Zornig stampfte der Flußgott wider die Erde,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aufsprudeln — aufsprudeln:⇨aufwallen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufsprudeln — auf|spru|deln <sw. V.>: 1. <hat> mit Kohlensäure versetzen: Leitungswasser a. 2. <ist> in die Höhe sprudeln: beim Öffnen der Flasche ist die Limonade aufgesprudelt. * * * auf|spru|deln <sw. V.; ist: in die Höhe sprudeln: beim …   Universal-Lexikon

  • aufwallen — a) aufdampfen, aufkochen, aufsprudeln, brodeln, gären; (ugs.): blubbern; (Physik): efferveszieren. b) aufsteigen, aufwärtssteigen, emporsteigen, heraufsteigen, hochsteigen. * * * aufwallen:1.〈wallendemporsteigen〉emporwallen·aufsprudeln·aufbrodeln·… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Eimsheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • aufbrausen — 1. a) aufschäumen, aufsprudeln, aufwallen, schäumend aufsteigen/hochsteigen, zu wallen beginnen; (Physik): efferveszieren. b) anfangen, aufkommen, ausbrechen, beginnen, einsetzen, losbrechen; (geh.): anheben; (ugs.): losgehen. 2. ärgerlich/böse… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bhlē̆d-, bhl̥d- —     bhlē̆d , bhl̥d     English meaning: to boil; to chatter, boast     Deutsche Übersetzung: “aufsprudeln, heraussprudeln, also von Worten”     Material: Gk. φλέδων “ babbler “, φλεδών “gossip”; φληδῶντα ληροῦντα Hes.; παφλάζω “bubble, seethe,… …   Proto-Indo-European etymological dictionary

  • merǝdh-, mrādh- —     merǝdh , mrādh     English meaning: to boil; to jolt, shake     Deutsche Übersetzung: “aufsprudeln, aufschũtteln”?     Material: Gk. βράσσω, Att. βράττω (*μρᾱθ ι̯ω), Aor. ἔβρᾰσα, Ion. ἐκ βρήσσω ‘simmer, seethe, roar, foam auf, worfle”,… …   Proto-Indo-European etymological dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.